- Anzeigen -

Archiv für News und Neues aus Oktober 2011

Archivierte News, Berichte, Meldungen und Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück des Monats Oktober 2011.

Neue Osnabrücker Zeitung berichtet über Arsentij Pawlow

A_Pawlow_Leinwand_detail_2011_03.jpg

28.10.2011 - In der heutigen Ausgabe berichtet die

Neue Osnabrücker über Arsentij Pawlow.

Was sie in der Ausstellung "Heimatmelodien" in der GALERIE schwarz | weiss erwartet beschreibt der Redakteur Tom Bullmann.

"Auffällig ist, dass die neueren Bilder weitaus feiner, fast schon naturalistisch gemalt sind. Dennoch gönnt Pawlow diese Konzentration nur den wichtigen Bildelementen. Der Rest, darunter befinden sich oft Kälber, Ziegen und Hähne, wird grob angedeutet. Ein skurriles Szenario."

contemporary art ruhr (C.A.R.) 2011

28.10.2011 - In der Zeit vom 28.10.2011 bis zum 30.10.2011 findet in Essen die contemporary art ruhr (C.A.R.) 2011 statt.

C.A.R. präsentiert sich in insgesamt sieben Hallen als zunehmend internationale Kunstmesse. C.A.R. versteht sich dabei als Messe für Entdecker, die neue Positionen in kommunikativer Atmosphäre vorstellt: Mit einer offenen Ausstellungssituation ohne Messe-Kojen rücken Kunst und Kommunikation in den Mittelpunkt, Kommunikationsbarrieren zwischen Teilnehmern und Besuchern verschwinden schnell. Parallel zu den Messen finden Sonderausstellungen, Events, Symposien, ein umfangreiches Rahmen-Programm, die C.A.R. Gallery, ein offener Wettbewerb für Fotografie und digitale Kunst, statt.

contemporary art ruhr ist dabei die einzige Kunstmesse, die zwei Mal im Jahr, im Sommer und im Herbst, an demselben Ort stattfindet, richtet die einzige Medienkunstmesse in Deutschland aus und findet als einzige Messe für zeitgenössische Kunst auf einem Weltkulturerbe statt.

Mit vertreten auf der Messe sind u.A. der Künstler André Chi Sing Yuen (Galerie pack of patches) und Stephan Kaluza

cultrD.tv berichtet über Stephan Kaluza

Stephan Kaluza mit Olaf Pilz und Dumont Verlag im Kai10 in der Ausstellung "Felder"

02 Waterloo, 1m x 3m.jpg

27.10.2011 - cultrD.tv berichtet über Stephan Kaluza.

Leider erste Heute gefunden. Der Künstler Stephan Kaluza erkärt die Bilder der Ausstellung.

 

Stephan Kaluza mit Olaf Pilz und Dumont Verlag im Kai10 in der Ausstellung "Felder":

"Felder" von Stephan Kaluza im Kai 10 Düsseldorf - Fotoimpressionen

(zufällige Bildauswahl)

Ausstellung_Felder_St_Kaluza_10_gr.jpg Ausstellung_Felder_St_Kaluza_09_gr.jpg Ausstellung_Felder_St_Kaluza_08_gr.jpg Ausstellung_Felder_St_Kaluza_03_gr.jpg

KUNST IN DER REGION 2011 - DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst

da_logo.gif

16.10.2011 - Die 24. Ausstellung KUNST IN DER REGION 2011 im DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst wird am Sonntag, den 16.10.2011 um 12:00 Uhr mit einem Vortrag von Professor Dirk Manzke, Fachhochschule Osnabrück, eröffnet.

 

Mit der jährlichen Gemeinschaftsausstellung "Kunst in der Region" präsentiert der Kreis Steinfurt seit 1990 einen Einblick in das aktuelle Kunstschaffen in der Region. Gemäß dem offenen europäischen Gedanken umfasst die Region das gesamte Münsterland, das Gebiet der Euregio mit den angrenzenden Niederlanden und das Osnabrücker Land.

Eine jährlich wechselnde Jury unter Beteiligung der Kunstakademien Münster und Enschede (seit 2000 einberufen) sowie einem Vertreter der freien Kunstszene wählt seit 1991 anhand von Originalarbeiten diejenigen aus, die ihrer kritischen Einschätzung nach "Originalität, Authentizität und künstlerische Qualität" besitzen. Ziel der Ausstellung ist es, einen Einblick in die facettenreichen Aussagemöglichkeiten der bildenden Kunst zu geben und einen interessanten, spannenden Dialog zwischen Künstlerinnen, Künstlern und Rezipienten entstehen zu lassen.

Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler in diesem Jahr sind: Peter Paul Berg, Münster, Lena Buchmann, Münster, Hwan Suk Cho, Münster, Jun Ho Cho, Münster, Kyoung Jae Cho, Münster, Sujin Do, Münster, Frank Gillich, Osnabrück, Thomas M. Hartmann, Mettingen, Ulrich Heemann, Melle, Hae-Ryun Jeong, Münster, Miriam Jonas, Münster, Su-Jin Kim, Münster, Franziska Klötzler, Hamm, Sun-Hwa Lee, Münster, Michael Lohmann, Steinfurt, Michel M., Münster, Peter Möller, Melle, Sebastian Osterhaus, Osnabrück, Christoph Peter Seidel, Bad Iburg, Dietmar Schmale (Do. Billig), Rheine, Stephan US, Münster, Maarten Van Roy, Münster und Vincent Vreeke, Enschede

Kunst in der Region 2011 - DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst - Fotoimpressionen

(zufällige Bildauswahl)

Ausstellung_Kunst_in_der_Region_2011_14_gr.jpg Ausstellung_Kunst_in_der_Region_2011_15_gr.jpg Ausstellung_Kunst_in_der_Region_2011_05_gr.jpg Ausstellung_Kunst_in_der_Region_2011_10_gr.jpg Ausstellung_Kunst_in_der_Region_2011_18_gr.jpg Ausstellung_Kunst_in_der_Region_2011_09_gr.jpg

"Heimatmelodien" von Arsentij Pawlow - GALERIE schwarz | weiss

A_Pawlow_Leinwand_detail_2011_01.jpg

14.10.2011 - Heute Abend ab 20:00 Uhr wird die Ausstellung: "Heimatmelodien" von Arsentij Pawlow in der GALERIE schwarz | weiss mit einer Vernissage eröffnet. Nach einer Zeit der intensiven Beschäftigung mit der Lithographie und der ausgiebigen Auseinandersetzung der Integration der graphischen Elemente der Lithographie in die Malerei auf Leinwand, entstand Mitte des Jahres 2011 eine Reihe von Malereien auf Leinwand.

"Sagenhaft" von Markus Lüpertz - Kunsthalle Dominikanerkirche

2.10.2011 - Vom 2.10.2011 bis zum 8.1.2012 wird in der Kunsthalle Dominikanerkirche die Ausstellung "Markus Lüpertz – Sagenhaft. Malerentgegnungen in Zeichnungen, Grafiken und Skulpturen" präsentiert. Gemeinsame Veranstalter sind die Stadt Osnabrück und die Freunde der Kunsthalle Dominikanerkirche Osnabrück e. V..
Der deutsche Maler, Grafiker und Bildhauer Markus Lüpertz, geboren 1941, zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlern seiner Generation. In den 1960er und 1970er Jahren entwickelte er mit Künstlern wie Karl Horst Hödicke den kritischen Realismus. 1970 erhielt Lüpertz den Preis der Villa Romana. 1974 organisierte der Künstler die erste Biennale Berlin. Im gleichen Jahr nahm Lüpertz die Professur (Malerei) an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe an (bis 1986).

nach oben | zurück | drucken