Susanne Heitmann

"Momente"

"Der bewegte Augenblick"

S_Heitmann_detail_01_gr.jpg

In der Figur, dem Raum, den Farben und der Dimension einer Leinwand von Susanne Heitmann begegnet der Betrachter einem inneren Bild der Künstlerin. Es entsteht aus genauen Beobachtungen der Menschen im Alltag oder der Aussage einer Fotografie, intuitiv entsteht daraus ein Entwurf, eine Skizze. Aus vielschichtigen Farbmischungen und Schattierungen fließt das Bild, mal eng an die innere Vorstellung gebunden, mal weiter entwickelt und variiert.

weiter ...

Öl auf Leinwand

S_Heitmann_Traumbild_I_2011_90x60_gr.jpg S_Heitmann_Unterwegs_2011_100x170_gr.jpg S_Heitmann_Ohne_Titel_II_2011_140x70_gr.jpg S_Heitmann_2011_140x100_gr.jpg

Lebenslauf von Susanne Heitmann

 

Susanne Heitmann 1957 in Köln geboren

  • 1976-1982: Studium der Agrarwissenschaften, Universität Bonn, mit Studienabschluss als Dipl. Agraringenieurin
  • 1992: Studium der Kunst und Literaturwissenschaften an der Universität Osnabrück (Malerei bei Prof. R. Mordmüller, Siebdruck / Typografie bei Prof. C. Wunschik)
  • 2001: Preisträgerin des Piepenbrock Kunst Förderpreis für herausragende Studienleistungen auf dem Gebiet der Kunst im Bereich Malerei und Siebdruck
  • 2005: Studienabschluss an der Universität Osnabrück als Magistra Artium (M.A.)
  • seit 2006: arbeitet Susanne Heitmann als freischaffende Künstlerin

Ausstellungen von Susanne Heitmann

Einzelausstellung

  • 2014: "Wo, bitteschön, ist das Paradies?", Museum Villa Stahmer, Georgsmarienhütte
  • 2012 "ZWISCHEN ZEIT", GALERIE schwarz | weiss, Osnabrück
  • 2011 Ausstellung Malerei, Colonia 210, Baumwollspinnerei Leipzig
  • 2010 "von GRAU bis TÜRKIS", ein kaukasischer Farbenkreis, Forum am Dom, Osnabrück
  • 2010 "von GRAU bis TÜRKIS", Ausstellung in St. Marien, Quakenbrück
  • 2009 "MALEREI", Schafstall Bad Essen
  • 2009 "GENERATIONEN-WECHSEL", GALERIE schwarz | weiss, Osnabrück
  • 2007 "MOMENTE", Rathaus Haselünne
  • 2003 KV Thüringen, Weimar
  • 2002 Galerie im Präsidentenflügel der Universität Osnabrück

Gruppenausstellungen (Auswahl)

  • 2014: "fifty-fifty" - Kulturnacht Osnabrück, "Hundert Hiesige"
  • 2014: Kulturnacht 2014, "walking art" Kunstaktion auf dem Marktplatz Osnabrück
  • 2012 GALERIE schwarz | weiss, Osnabrück
  • 2011 ANONYME Zeichner, sihlqai 55, visarte Zürich
  • 2011 "Der Faden der Ariadne“, Kubus Hannover
  • 2011 "artificialis", Thomaskirchhof, Leipzig
  • 2011 "Zwiesprache", Schloß Landestrost, Neustadt/ Rbg.
  • 2010 Ausstellung und Auktion, Galerie Münsterland, Emsdetten
  • 2010 "Licht“ , Kloster Mariensee, Neustadt am Rübenberge
  • 2009 "Offene Ateliers“, Ausstellung am Hawerkamp, Münster
  • 2009 "Vielschichtig“, Kulturetage Hannover
  • 2008 "ANONYME Zeichner N° 9", Kunsthaus Bethanien, Kreuzberg Berlin
  • 2008 "Zinnober“, Hannover
  • 2008 Sommerausstellung Kulturspeicher Dörenthe, Ibbenbüren
  • 2008 Zollhaus Leer
  • 2008 Schloss Wolfenbüttel
  • 2007 HanseArt Hamburg
  • 2007 "scharf“, Kubus Hannover
  • 2006 16. Kunstmesse im Frauenmuseum Bonn
  • 2006 Kunstforum Ahmsen
  • 1999 "Arte Regionale II“, Kunsthalle Dominikanerkirche, Osnabrück

Kunstwerke von Susanne Heitmann in öffentlichen u. privaten Sammlungen

  • Kulturstiftung Hartwig Piepenbrock, Berlin
  • Begegnungsstätte "Haus Leben", Leipzig

Studienaufenthalte von Susanne Heitmann

  • Paris
  • New York
  • Rom

künstlerische Mitgliedschaften von Susanne Heitmann

  • 2003: GEDOK - Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V.

Pressespiegel von Susanne Heitmann

 

- Feuilleton der Neue Osnabrücker Zeitung vom 12.8.2009

- Neue Osnabrücker Zeitung vom 1.10.2009

- Feuilleton der Neue Osnabrücker Zeitung vom 6.3.2011

- Feuilleton der Neue Osnabrücker Zeitung vom 10.2.2012

- Feuilleton der Neue Osnabrücker Zeitung vom 12.9.2014

nach oben | zurück | drucken