"Erinnerungen" - Alfonsina Bascourleguy

Ausstellung vom 1.3.2003 bis zum 5.4.2003

"Erinnerungen" ist der Titel der Ausstellung in der GALERIE schwarz |weiss, mit Arbeiten der Künstlerin Alfonsina Bascourleguy. Die in Concordia, Entre Rios, Argentinien, geborene Künstlerin zeigt scheinbar verorene Gegenstände in verlassenen Raumsituationen als Bruchstücke ihrer Erinnerungen an die alte Heimat und vergangene Kindheit..

Mischtechnik auf Leinwand von Alfonsina Bascourleguy

A_Bascourleguy_M_03_gr.jpg A_Bascourleguy_M_02_gr.jpg A_Bascourleguy_M_04_gr.jpg A_Bascourleguy_M_01_gr.jpg

Lebenslauf von Alfonsina Bascourleguy

A_Bascourleguy_port_kl.jpg

 

Alfonsina Bascourleguy wurde 1973 in Concordia, Entre Rios, Argentinien, geboren.
In der Zeit von 1991 bis 1995 studierte Alfonsina Bascourleguy an der Escuela Superior de Bellas Artes in Concordia, Entre Rios. Im Jahr 1996 wechselte sie an die Kunsthochschule I.U.N.A. in Buenos Aires und schloss im Jahr 2000 ihr Kunststudium als Kunstdozentin ab.
Dort hatte sie schon während des Studiums eine Ausstellung in Centro Vida in Buenos Aires, Argentinien.


Nach Beendigung ihres Studiums in Argentinien kam Alfonsina Bascourleguy nach Deutschland um ihre künstlerische Arbeit zu inspirieren und eine Zusammenarbeit mit deutschen Künstlern aufzubauen.


Im Moment lebt Alfonsina Bascourleguy in Valencia in Spanien.

Zeichnungen von Alfonsina Bascourleguy

A_Bascourleguy_G_03_gr.jpg A_Bascourleguy_G_09_gr.jpg A_Bascourleguy_G_02_gr.jpg A_Bascourleguy_G_06_gr.jpg

Ausstellungen von Alfonsina Bascourleguy

  • 1999: Centro Vida, Buenos Aires, Argentinien
  • 2002: Restaurant "El Vino", Münster
  • 2003: Praxis Dr. Koss, Münster
  • 2003: Atelier 54, Münster
  • 2003: Veltens Geschäft, Meckenheim
  • 2003: Westfäliche Klinik für Psychatrie und Psychotherapie, Münster (WKP)
  • 2003: Die Galerie, Emsdetten
  • 2003: GALERIE schwarz | weiss, Osnabrück

nach oben | zurück | drucken